Günstige
Thermenwartung
in Wien!
Vom Profi zum Pauschalpreis
Alle Geräte – Vaillant, Baxi, usw.
ab € 96,00 inkl. Weg- und Arbeitszeit
Zum Preisvergleich

Warum muss eine Therme gewartet werden?

Jährlich eine Thermenwartung durchführen zu lassen lohnt sich in mehrfacher Hinsicht: Nur ein voll funktionstüchtiges Gerät sorgt während der kalten Jahreszeit für wohlige Wärme und arbeitet energieeffizient. Die regelmäßige Überprüfung durch einen Fachmann reduziert außerdem die Unfallgefahr sowie die Reparaturkosten. Nicht zuletzt schont eine intakte Gastherme die eigene Gesundheit und die Umwelt. Gute Gründe, rechtzeitig eine Wartung der Anlage zu beauftragen!

Wer ist für die Thermenwartung zuständig?

Seit Inkrafttreten der Wohnrechtsnovelle 2015 am 1.1.2015 ist gesetzlich geregelt, dass Vermieter die Kosten für Erhaltung und Reparatur sowie den Ersatz von Heiz- oder Warmwassergeräten zu tragen haben. Die Mieter hingegen sind für die regelmäßige Wartung der Geräte zuständig und tragen deren Kosten. Wichtig ist es, die Wartungsprotokolle aufzuheben. So können Sie dem Vermieter jederzeit nachweisen, dass die Therme im Schadensfall nicht durch mangelnde Wartung repariert oder ersetzt werden muss.

In vielen österreichischen Mietverträgen ist die Verpflichtung zur Wartung bereits verbindlich festgehalten. Sie gilt für alle Mietwohnungen, denen ein MRG-, WGG- oder ABGB-Vertrag zugrunde liegt. Ist zum Zeitpunkt der Anmietung eine Therme in der Wohnung installiert, gilt sie als mit vermietet. Nicht unter diese Regelung fallen Mietwohnungen in Ein- oder Zweifamilienhäusern, in denen der Eigentümer eine Therme zur Verfügung stellt.

Was wird beim Thermenservice gemacht?

  • Reinigung des Brenners
  • Reinigung des Wärmetauschers samt Lamellen
  • Überprüfung des Ausdehnungsgefäßes
  • Überprüfung der Einstellungen und gegebenenfalls Optimierung
  • Entlüftung und Probelauf der Heizung
  • Austausch von typischen Verschleißteilen wie Zündelektroden, wenn notwendig
  • Funktionsprüfung

Wie lange dauert eine Thermenwartung?

Fachbetriebe, die eine Wartung entsprechend der ÖVGW-Richtlinie G 10 (Technische Richtlinie für Betrieb und Instandhaltung von Gasanlagen) durchführen, benötigen hierfür  etwa eine Stunde  bei den gängigen Markengeräte (Vaillant, Buderus, Junkers, Baxi, Viessmann, Nordgas, Gebe, Saunier Duval, ...).

Was kostet die Thermenwartung?

Im Internet und auf Flugzetteln in Hauseingängen locken Firmen mit Sensationspreisen von 50 Euro für ein Gasthermenservice. „Eine Thermenwartung um 50 Euro ist nicht realistisch“, so Maria Ecker vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) im Interview mit dem Ö1- Konsumentenmagazin "Help". Ein ordentliches Geräteservice kostet  zwischen 100 und 200 Euro help.orf.at

Preisvergleich

Installateur
Info
Preis
Gymnasiumstraße 1a, 1180 Wien
01 / 478 78 01
Preis
96 €
Wagramer Straße 122, 1220 Wien
01 / 202 85 56
Preis
ab 100 €
Alserstraße 48/3, 1090 Wien
01 / 961 02 31
Preis
110 €
Stolberggasse 9, 1050 Wien
01 / 786 16 41
Preis
ab 120 €
Jedleseer Straße 3, 1210 Wien
01 / 956 70 27
Preis
130 €
Wienerstrasse 43, 2201 Gerasdorf bei Wien
0699 / 102 030 62
Preis
180 €

Preise inklusive Wegzeit, Arbeitszeit und Mwst.

Es werden nur ausgewählte Angebote angezeigt - kein vollständiger Marktüberblick. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit - Stand: 11/2019

Sie kennen Installateure?

Sollten Sie weitere Installateure in Wien kennen und empfehlen können, die in dieser Liste fehlen und professionelles Thermenservice zu günstigen Preisen anbieten, kontaktieren Sie bitte den Betreiber von thermenwartung.wien